WILLKOMMEN

Projekt Ivortec

Über uns

Ivortec - Cleantech Entwicklung

Ivortec ist ein Projekt des Max-Planck-Instituts für Festkörperforschung, Stuttgart. 

Ivortec entwickelt und produziert künstliches Elfenbein dank des zuverlässigen Verfahrens für dieses neue, inzwischen patentierte Elfenbein. Das Material ist hautfreundlich, lässt sich umweltschonend aus weit verbreiteten Rohmaterialien herstellen und ist biologisch abbaubar.

Der erste Flügel mit Tasten dieses Elfenbeins wurde am 16. Juli 2019 bei der Festveranstaltung anlässlich des 50. Jubiläums des Max-Planck-Instituts für Festkörperforschung in Stuttgart vorgestellt.

Märkte/Anwendungen

KUNSTSTOFFERSATZMATERIAL

Musikinstrumente

Klavier/Flügel, Bögen, Gitarre und viele andere

Funktion - Hautkontakt

Besteck/Messergriffe, Schreibinstrumente, Schmuck

Fahrzeuge

Innenaustattung, Automobile, Yacht, Flugzeug

 

Der neue Naturstoff hat wie Elfenbein die Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen

NEWS

2019 - 2021

Beim Festakt am 16. Juli 2019 zum 50-jährigen Bestehen des Instituts, spielte Pianistin Annique Göttler auf dem ersten Sauter Flügel mit Ivortec Elfenbeinbelag 

 

Juli 2019 – das Projekt für die Weiterentwicklung startet
August 2019 – Die Klaviaturbelege sind im Einsatz, weitere Produkte folgen. Weiterentwicklung und Vermarktung für die Serienproduktion beginnt
Januar 2021 –  Weiterentwicklung für zusätzliche Anwendungen beginnt
Juli 2021 – Januar 2022
Ausstellung im Humboldt Forum, Berlin – Schrecklich Schön

Test-Roboter

Concert275-1

Die Carl Sauter Pianofortemanufaktur ist heute der älteste noch aktive Hersteller von Klavieren und Flügeln weltweit. Ab 2022 werden Sauter Flügel mit Ivortec Tastenbelägen verfügbar

200 Jahre Sauter

 

Für mehr Information bitte hier klicken

de_DEDE